Kfz Versicherung k├╝ndigen

Kfz Versicherung k├╝ndigen

Beim Kfz Versicherung k├╝ndigen unterscheidet der Versicherungsnehmer 2 Optionen. Die geordnete Vertragsaufhebung geschieht jeweilig bis zum 30.11.. Die eigene au├čerordentliche K├╝ndigung kann unter bestimmten Umst├Ąnden auch zu anderen Terminen in Anspruch genommen werden. In jedem Fall empfiehlt sich jedoch das Einsenden des K├╝ndigungsschreibens per Einschreiben und R├╝ckschein.

Mit dem Vergleichsrechner g├╝nstige Kfz Versicherung ermitteln uns alte Kfz Versicherung k├╝ndigen!

Ordentlich die Kfz Versicherung k├╝ndigen

Immer zum Ablauf eines Versicherungsjahres, am 31.12., kann die ordentliche K├╝ndigung erfolgen. Die K├╝ndigungsfrist betr├╝gt vier Wochen. Das K├╝ndigungsschreiben zum bestehenden Versicherungsvertrag muss bis zum 30.11. des Jahres bei der Versicherung eingegangen sein. Dann kann die neue Versicherung ab dem 01.01. des n├Ąchsten Jahres abgeschlossen werden. Es gibt auch Vertr├Ąge, die innerhalb eines Jahres abgeschlossen wurden. F├╝r diese gelten andere K├╝ndigungstermine. Die Vertragsdauer und die K├╝ndigungsfrist findet man immer im Versicherungsvertrag bzw. im Versicherungsschein. Wurde die 4-Wochen-Frist vor Ablauf eines Versicherungsjahres nicht eingehalten, verl├Ąngert sich der Versicherungsvertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

Eine au├čerordentliche K├╝ndigung der Autoversicherung

Kfz Versicherung k├╝ndigenF├╝r bestimmte Sonderf├Ąlle ist die au├čerordentliche K├╝ndigung vorgesehen. In der Regel versenden Versicherungsunternehmen zum Jahresbeginn Mitteilungen an ihre Versicherungsnehmer, wenn sich der Versicherungsbeitrag ge├Ąndert hat. Bei der Kfz-Versicherung kann das jederzeit der Fall sein. Der Grund daf├╝r sind j├Ąhrlich neue Risikoeinstufungen. F├Ąllt die Risikoeinstufung f├╝r das Fahrzeug oder den Wohnort h├Âher aus, steigen die Versicherungspr├Ąmien f├╝r das neue Jahr. Generell besitzt man die M├Âglichkeit, bei einer Beitragserh├Âhung durch den Versicherer zu k├╝ndigen. Daf├╝r gilt eine Frist von vier Wochen nach Eingang der Benachrichtigung. Im K├╝ndigungsschreiben an das Versicherungsunternehmen sollte man sich unbedingt auf die Preissteigerung beziehen und auf das Sonderk├╝ndigungsrecht hinweisen. Anderenfalls kann die au├čerordentliche K├╝ndigung vom Versicherungsunternehmen abgelehnt werden.

Bei einem Fahrzeugwechsel erlischt mit dem Abmelden des alten Fahrzeuges die bestehende Versicherung automatisch. Hier muss auch kein K├╝ndigungsschreiben an das Versicherungsunternehmen abgeschickt werden. F├╝r das neue Fahrzeug braucht man eine neue Versicherung. Die Versicherungsbest├Ątigung f├╝r die Kfz-Haftplichtversicherung wird bei der Anmeldung des Fahrzeuges ben├Âtigt. Kommt ein Schadenfall zur Anwendung, besteht ein beidseitiges Sonderk├╝ndigungsrecht. Damit k├Ânnen sowohl der Fahrzeughalter als auch das Versicherungsunternehmen die Kfz-Versicherung k├╝ndigen. K├╝ndigt der Versicherungnehmer seine Kfz-Versicherung nach einem Schadenfall, erstattet ihm die Versicherung den Restbetrag auf bereits im Voraus entrichtete Beitr├Ąge.

Gr├╝nde f├╝r einen Versicherungswechsel

1. Sie kennen eine g├╝nstigere Kfz-Versicherung.
2. Sie w├╝nschen sich bessere Leistungen f├╝r Ihre Kfz-Versicherung.
3. Die Versicherung schickt Ihnen die Mitteilung, dass Ihre Versicherungsbeitr├Ąge erh├Âht werden.
4. Sie melden Ihr Fahrzeug in der Zulassungsstelle ab.
5. Es existiert ein Schadenfall.

Vor dem Kfz Versicherung k├╝ndigen sollte man sich im Vorfeld bereits nach neuen, g├╝nstigeren Alternativen umschauen.

Kommentare sind geschlossen.